Samstag, 30. Januar 2010

Abgeguckt und nachgemacht - der Bügelwagen

Ich bin ja der totale Fan von "Oh Fransson", aber das dürftet ihr ja schon bemerkt haben. Dort wurde ein "How-To" für einen Bügeltisch-wagen - oder wie auch immer man das nennen soll - vor ein paar Tagen eingestellt. Ich habe mich spontan verliebt und musste auch sowas haben. Stauraum fehlte eh an allen Ecken und Enden und das große Bügelbrett wanderte immer zwischen den Stockwerken. Gestern ging es mit Mann und Mäusen zu Ikea und dort wurde auf "Oh, Fransson" erwähnter "Antonius" Wagen gekauft. Fantastisch ! Heute dann noch in den Baumarkt und jetzt bin ich auch noch stolze Besitzerin eines Tackers ! (Oh man, gibt es da viele verschiedene.....schrecklich)

Als "Einlagen" habe ich alles verwendet, was mir zwischen die Finger kam.
3 alte Molton Tücher der Kinder, die schon 1000000000 mal gewaschen und gebügelt wurden, eine Lage Thermolam und eine Lage irgendein anderes Vlies, das noch rumlag. Das alles habe ich Ewigkeiten plattgebügelt und dann wie in der Anleitung so wunderbar erklärt an das Holz getackert. Ich sag euch: das ist überraschend einfach ! Auch als handwerklich total unbegabte Frau, konnte ich das ganz einfach bewältigen :D

Und nach ca. 1 Std Arbeit war es vollbracht...tadaaaaaaaaaaa:



Das letzte Stoffschneckchen hat es sich schon gemütlich gemacht und morgen räume ich den Wagen erstmal richtig voll ! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und kann das nur jedem empfehlen. So ein Tacker hat mich um die 15 Euro gekostet und funktionierte einwandfrei - der wird bestimmt jetzt mein bester Freund !

Also ran an die "Antonius" Wagen Mädels !

Kommentare:

Lotte hat gesagt…

schon wieder ein grund für ikes :)
klasse die idee und die umsetzung... und das beste.. hab ichalles da, sogar den tacker

bveri1@gmx.de hat gesagt…

Grund genug am Montag mal bei Ikea vorbeizuschauen. Den Wagen werde ich ja bestimmt auch ohne genaue Angabe des Namens finden. Ist ja wirklich superpraktisch und würde ich in der Nähe der Nähmaschine platzieren :-) Danke fürs Zeigen!!
lg Veri

toll-patchig hat gesagt…

Huhu Veri !

Diese Serie heißt wirklich Antonius. Du musst Dir den Wagen aus einem Grundelement, den Schubladen (gibt es auch als Drahtgeflecht und noch irgendwas) und der Platte obendrauf zusammenstellen. Ich habe es auch erst nicht gefunden und dann nach Antonius gefragt !

Viel Spass im Schwedenland und kauf nicht zuviel Stoff :D

LG Virginia